Sie befinden sich hier: Startseite >>Schule >>Bangalore

 

Bangalore in Indien

Bangalore, auf Indisch Bengaluru, ist die 5. grösste Stadt Indiens.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

 

Die Gartenstadt

Bangalore ist der Lebensraum von über 6 Millionen Menschen und die Hauptstadt des südindischen Bundesstaates Kamataka. Die zahlreiche Parkanlagen haben dazu geführt, dass Bangalore oft als Gartenstadt bezeichnet wird.

 

Merkmale

  • Sprachen: Die Landessprache ist Kannada, die auch Amtssprache des Bundesstaates Kamataka ist. Im Bildungs- und Wirtschaftssektor dominiert Englisch.
  • Einwohner: Mehr als die Hälfte der Einwohner sind zugewandert, aus anderen Teilen Indiens oder aus dem Ausland.
  • Bildung: Die Analphabetenrate in Indien wird auf 35% geschätzt. Vergleichsweise viele Kinder verlassen bereits in der Unterstufe die Schule, obwohl die Schulpflicht in der Verfassung verankert ist.
  • Industrien: Bangalore trägt auch den Namen Silicon Plateau, da rund 300'000 Beschäftigte in der IT-Industrie tätig sind. Die zivile und militärisch Luft- und Raumfahrtindustrie wie auch die Biotechnologie zählen zu den wachsenden Wirtschaftszweigen.
  • Tourismus: Die Stadt bietet viele Parks, ein aktives Nachtleben, nebst der einheimischen vegetarischen Küche auch westliche Kost und Fastfood so wie Hotels mit westlichem Standard. Seidenprodukte und Sandelholz-Schnitzereien sind beliebte Souvenirs und der Palast von Bangalore eine beliebte Sehenswürdigkeit.

Offizielle Website von Bangalore